Ästhetische Zahnheilkunde zwischen Rüdesheimer Platz und Breitenbachplatz

Für ihr schönstes Lächeln!

Wir alle wollen, dass unser Lächeln ehrlich, gesund, vital und frisch auf unser Gegenüber wirkt. Gleichzeitig sollen die Natürlichkeit und Individualität ihres Lächelns erhalten bleiben. Um ihnen das schönstmögliche Lächeln zu entlocken, beraten wir sie gerne.

Um ihr Lächeln noch bezaubernder zu gestalten, gibt es mehrere Varianten, die bei Wunsch und Bedarf   auch gerne miteinander kombinierbar sind.

Eine moderate und schnelle Form der Veränderung ist das Bleaching. In nur einer Sitzung wird die natürliche Farbe ihres Zahnschmelzes deutlich heller. Der Effekt des Bleachings kann je nach Pflege und Ernährungsgewohnheiten Jahre lang erhalten bleiben.

Eine dauerhaftere Form, die gleichzeitig auch kosmetische Korrekturen der Zahnform und Stellung zulassen sind die Keramikveneers. Bei dieser Form der prothetischen Versorgung werden die Frontzähne mit Keramikschalen versehen, die optisch das Erscheinungsbild des Zahnes verändern. Die Zähne wirken größer, heller und symmetrischer.

Fehlstellungen der Zähne können mit sogenannten Alignern korrigiert werden. Dabei handelt es sich um transparente Schienen, die ganztägig getragen werden und durch leichten Druck die Position ihrer Zähne verändern. Die Schienen sind sehr unauffällig und können zum Essen sogar abgenommen werden. Man tauscht sie ca. alle 2 Wochen gegen eine neue Schiene bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Wir erstellen Ihnen gerne ihren individuellen Behandlungsplan.

Kriterien

  • Die Zahnfarbe: Sie wird nach einem 3-dimensionalen Schema erfasst. Die Farbe der Zahnoberfläche wird bestimmt. Die Transparenz des Zahnschmelz wird festgestellt. Die relative Alterung der Zahnoberfläche wird angegeben. Dazu wird von Schneidezähnen bei Kronenanfertigungen noch ein digital erstelltes Bild der Zähne mit ins Labor geschickt.
  • Die Zahnstellung: Es gibt eine idealtypische Zahnstellung für jeden Menschen, die durch bestimmte funktionelle Abläufe im Gebiss festgelegt ist.
  • Die Unterkieferlage: Je nachdem, ob das Kinn weit zurückliegt oder vorgestreckt wird, ändert sich der Gesichtsausdruck deutlich. Lippenstufen werden entsprechend durch die Lage des Unterkiefers beinflusst.
  • Der Verlauf des Zahnfleischs am Zahnhals: Das Zahnfleisch sollte nicht nur blass und hellrosa sein, sondern sich auch in bestimmter Weise girlandenförmig von Eckzahn zu Eckzahn schwingen.
  • Die Zahnform: Passend zur Gesichtsform ist auch die Form der Zähne zu wählen.